Vhs-Kulturfahrt zum internationalen Animationsfilmfestival Třeboň

Die nächste Tagesfahrt im Rahmen des grenzüberschreitenden Projektes "Gute Nachbarschaft heißt..." führt wieder in die südböhmische Stadt Třeboň. Dabei steht das dort stattfindende internationale Filmfestival „Anifilm“ im Programmmittelpunkt.

Anifilm ist das größte Animationsfilmfestival der Tschechischen Republik. Es weckt das Interesse von Filmprofis aus aller Welt und lockt jährlich rund 30 000 Besucher an. Fahrtteilnehmer tauchen in die unvergleichliche Festivalatmosphäre ein und lassen sich nach einem gemeinsamen Mittagessen bei einer deutschsprachigen Führung die Veranstaltungsorte zeigen und Wissenswertes erklären. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung wird bei einem geführten Stadtrundgang die geschichtlich interessante Seite der Partnerstadt des Landkreises Freyung-Grafenau aufgezeigt.

Mit dem unweit von Budweis gelegenen Wasserschloss Kratochvíle steht bereits bei der Anfahrt nach Třeboň ein kulturhistorisches Kleinod auf dem Programm. Das von dem Herrschergeschlecht der Rosenberger im 16. Jahrhundert im Stil der italienischen Renaissance erbaute Lustschloss beindruckt durch den Goldenen Saal, die Bibliothek und den Schlossgarten.

Die Kulturfahrt, die von der Volkshochschule des Landkreises Freyung-Grafenau durchgeführt wird, findet am Samstag, den 11. Mai 2019 statt. Die Leitung hat Selma Keck. Abfahrtsorte sind Freyung und Grafenau. Eine verbindliche Anmeldung muss bis spätestens 29. April 2019 erfolgen. Anmeldung und weitere Informationen in der vhs-Geschäftsstelle unter 08551/ 57-370 oder online auf www.vhs-freyung-grafenau.de

Nicht nur für Fachleute interessant – das Animationsfilmfestival „Anifilm“ in Třeboň lockt jährlich 30.000 Besucher in die Partnerstadt des Landkreises Freyung-Grafenau. Foto: Pressefoto Anifilm


Zurück
Landkreis FRG Wappen © 2019 Landratsamt Freyung-Grafenau ImpressumDatenschutzDSGVO |